aut-in_b– Autismusbegleiter/in

Nebenberufliche, zertifizierte Weiterbildung für Fachkräfte

Das Coachen, Begleiten oder Unterstützen von Menschen mit Autismus setzt neben einem guten diagnosespezifischen Hintergrundwissen auch ein breitgefächertes professionelles Handwerkszeug voraus.

frau_x_smallViel wichtiger noch aber ist die Bereitschaft, sich auf eine andere Form des Wahrnehmens, Denkens und Kommunizierens einzulassen- und damit auch auf einen eigenen Lernprozess.

Ein Anliegen dieser Weiterbildung ist es, durch einen steten Wechsel der Perspektiven ein möglichst umfassendes und ganzheitliches Verständnis für die vielfältigen Erscheinungsformen von Autismus zu entwickeln.

Dabei möchten wir eine Autismus- Kompetenz vermitteln, die sich wertschätzend an der individuellen Lebenswelt orientiert und einem ressourcen- und lösungsorientierten Ansatz folgt.

Das Erlernen von systemischen Beratungsmethoden und die Auseinandersetzung mit einer systemischen, inklusiven Haltung stellen die Schwerpunkte der Workshops dar.

Die Weiterbildung ist geeignet für Fachkräfte in pädagogischen, sozialen und therapeutischen Berufen und für Menschen, die im Peer- Counceling tätig sind. Von der Psychotherpaeutenkammer Niedersachsen und Bremen ist die Weiterbildung mit insgesamt 179 Fortbildungspunkten akkreditiert.

Im Rahmen dieser nebenberuflichen, zertifizierten Weiterbildung möchten wir Sie unterstützen, individuelle Handlungskonzepte und grundlegende Kompetenzen zu entwickeln um sich in ihrer Rolle als Fachkraft im Autismus- Bereich zu professionalisieren.

Zeitlicher Umfang der Weiterbildung

Die nebenberufliche Weiterbildung umfasst mind. 152 Unterrichtsstunden. Diese beinhalten die Teilnahme an einer Intensivwoche (Bildungsurlaub) und an 7 weiteren Wochenendveranstaltungen.

Zusätzlich wird die schriftliche Dokumentation der Zusammenarbeit mit einem Klienten über einen Zeitraum von 8 Wochen, sowie ein Fallbericht erwartet. Die Gründung von Kleingruppen (Coachgruppen) unter den Teilnehmer/innen wird empfohlen.

Zertifikat

Das Zertifikat wird erteilt, wenn die Teilnahmebescheinigungen für die einzelnen Fortbildungen vorliegen und wenn sich im Ausbildungsverlauf die Fähigkeit zum Umsetzen des Erlernten zeigt.

Eine detaillierte inhaltliche Ausbildungsübersicht finden Sie hier.

Termine 2017/2018

Infoabend am 17.08.2017

Hier können Sie sich für die Weiterbildung anmelden.

Für weitere Fragen stehe ich gern zur Verfügung.