Autismus und Schule! Passt das zusammen?

Schulen stehen vor einer komplexen Herausforderung, um allen Schülerinnen und Schülern gerecht zu werden. Wenn Lehrende nur als Einzelkämpfer/innen gesehen werden, dann kann Schule nicht funktionieren. Hinzu kommt, dass Inklusion alle Akteure herausfordert. Deshalb kann die Bewältigung des schulischen Auftrages nur im Team gelingen. Lehrende, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schulbegleiter/innen und Eltern bringen ihre Ressourcen und Erfahrungen kooperativ in die Teamarbeit ein. Unser Zentrum für Autismus-Kompetenz bringt Menschen zusammen, die sich gemeinsam der Herausforderung “inklusive Schule” stellen möchten.

Aus unserem Kursprogramm:

24.08.2019
Vermitteln zwischen den Stühlen – Fachtag für Schulbegleiter/innen
(Angelika Pittelkow, Simone Hatami)

Wir möchten den Schulbegleiter/innen das Know-how vermitteln, um sie für ihren Schulalltag stark zu machen. Fachwissen, Einfühlungsvermögen und Perspektivwechsel sind wichtig, um autistischen Schüler/innen vermittelnd zur Seite stehen zu können. Das Vermitteln zwischen den einzelnen Akteuren ist eine Herausforderung. Fachwissen und konkrete Beispiele „warum autistische Schüler/innen sich so verhalten“ verbessert die Zusammenarbeit im Schulalltag. Zum Kurs und Anmeldung


Kursauswahl 2020 für den schulischen Bereich:

28.03.2020
Hochbegabung und/oder Autismus?
(Claudia Völkening, Simone Hatami)

17.04.2020
Inklusion beginnt im Lehrerzimmer! – Oder?
(Angelika Pittelkow)

17.-21.08.2020
Intensivwoche 2020 – Autismus und Schule 
(Angelika Pittelkow, Claudia Völkening, Marion Finke, Simone Hatami)

12.09.2020
Vermitteln zwischen den Stühlen – Fachtag für Schulbegleiter/innen
(Angelika Pittelkow, Simone Hatami)

28.11.2020
Kommunikation unterstützen im Autismus-Spektrum
Verständigung mit TEACCH
(Anke Hausotter, Marion Finke, Simone Hatami)

 

Hinweis: Unser Kursprogramm im Veranstaltungskalender wird regelmäßig aktualisiert.