Seminar

Hochbegabung und/oder Autismus?

Gemeinsam werden wir uns in dieser Fortbildung mit den Unterschieden, Gemeinsamkeiten und Besonderheiten von hochbegabten autistischen und nichtautistischen Menschen beschäftigen.

Claudia Völkening erläutert, weshalb hochbegabte Kinder und Jugendliche oft Verhaltensweisen zeigen, die mit Diagnosen wie Autismus, ADHS und ADS schnell zu verwechseln sind. Dabei gehen wird den Auswirkungen von hoher Begabung bzw. Hochbegabung nach und den möglichen Ursachen für gezeigtes Verhalten.

Simone Hatami wird in diesem Seminar auf die Diskrepanz eingehen, die hochbegabte bzw. sehr leistungsfähige Menschen mit Autismus bzw. deren Umfeld oft erleben. Sie möchte das Verständnis dafür vertiefen, weshalb autistische Menschen im schulischen oder beruflichen Alltag dann doch an Grenzen stossen, die sich mit „Intelligenz“ oft nicht überwinden lassen.

Neben einem guten Grundlagenwissen möchten wir Ihnen auch Anregungen für den Umgang mit den verschiedenen Bedürfnissen besonderer Menschen mit auf den Weg geben und Handlungsansätze für eine angemessene Förderung vermitteln.

Es gibt Raum für Austausch und Fragen.

 

Referentinnen: Claudia Völkening, Simone Hatami

Termin: 27.04.2019, 10.00-17.30 Uhr

Ort: ZAK-Schulungszentrum

Kosten: 140 €

Hier können Sie sich für das Seminar anmelden