After-Work-Shop:

„Individuelle Förderung oder Gleichbehandlung für alle?“

Unterschiedliche Lernbedürfnisse wahrnehmen und reagieren

In diesem Vortrag geht es ganz besonders um Kinder, die sehr schnell lernen und damit im Schulalltag regelmäßig unterfordert sind.

Individuelle Kompetenzen und Persönlichkeit sind wichtige Faktoren im Lernprozess und stellen die Lehrenden, aber auch die Eltern oft vor Herausforderungen. Themen wie Steigerung der Anstrengungsbereitschaft werden angesprochen, ebenso das Thema Hochbegabung sowie frühe Einschulung, Klassensprung und Differenzierung.

Pädagogen und Eltern erfahren während des Vortrages, welche Auswirkungen „Gleichbehandlung“ haben kann und wie mit kleinen Änderungen gute Richtungen eingeschlagen werden können. Es gibt Raum für Ihre Erfahrungen und Fragen.

Referentin: Claudia Völkening

Termin: 27.09.2018, 18.00-20.30 Uhr

Ort: ZAK Hannover

Kosten: 25 €

Hier können Sie sich für den Workshop anmelden.