Wochenendseminarpic00041

Autismus neu verstehen

„Begegnung mit einer anderen Kultur“

Dieses Seminar leistet einen praxisnahen Beitrag, sich einer neuen verstehenden Perspektive  zu nähern.

Über dieses tiefere Verständnis können pädagogische und therapeutische Handlungsmöglichkeiten entwickelt werden, die das autistische Kind in seinem individuellen Reifungsprozess unterstützen.

Der Begriff der „anderen Kultur“ ist hier eine Hilfe, um den Kindern mit ihren ganz eigenen kulturellen Gewohnheiten und Objekten in Achtsamkeit und mit Respekt zu begegnen.

Es sollten Handlungsweisen angeboten werden, die die Anschlussmöglichkeiten des Kindes an die äußere Welt erhöhen- und dabei unterstützen, einen Kontakt zu sich selbst herstellen.

Neben den Rahmenbedingungen für gelungene Entwicklungsprozesse werden auch Grundelemente pädagogischer und therapeutischer Handlungsweisen Thema sein.

Zur Unterstützung einer verstehenden Haltung werden auch Filme, Bilder und viele Beispiele aus der pädagogischen und therapeutischen Arbeit genutzt.

Das Seminar ist akkreditiert bei der Psychotherapeutenkammer (19 Punkte)/ Ärztekammer Niedersachsen (16 Punkte).

Referent: Klaus Kokemoor

Termin: 16./17.03.2018

Freitag 14.00 Uhr bis 20.15 Uhr, Samstag 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Kosten: 240 €

Ort: ZAK- Schulungszentrum

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Personen.

Hier können Sie sich für das Seminar anmelden

Rezension zum Buch