Kurs-Nr. W11: 3-teiliges Wochenendseminar

Traumasensible Unterstützung für Menschen aus dem Autismus-Spektrum

Bei der Begleitung autistischer Menschen, ihren Familien und Partner*innen, begegnen uns immer wieder kaum sichtbare oder auch sehr deutlich bemerkbare traumatische Erfahrungen. Warum ist das so? Was sind die Anlässe und die Folgen davon? Und was können wir als Unterstützende tun? Erkenntnisse zu Traumafolgen und ihren Ursachen werden auf die Besonderheiten des Autismus angepasst und angewendet. Neben Sensibilisierung für das Thema und Wissensvermittlung gibt es Raum für Erfahrungsaustausch und Ideen zur passenden Unterstützung.

Dieser Kurs ist geeignet für Fachkräfte und Interessierte, die mit Menschen mit dem Asperger-Syndrom zu tun haben. Verständnis und Kenntnisse zu Autismus werden vorausgesetzt.


Die Wochenendseminare finden entweder ZAK LIVE online oder vor Ort statt. Alle Wochenendseminare im Überblick


Referentinnen: Dr. Kirsten Hildebrand (Kursleitung), Lotta Behner (Co-Referentin)

Termine:
19.-21.04.2024
27.-29.09.2024

Zeit:
Freitag, 15:00-19:15 Uhr
Samstag, 10:00-17:30 Uhr
Sonntag, 10:00-15:30 Uhr

Ort: 3-tägig ZAK-LIVE online

Kosten: 360,- €

Zur Anmeldung