Kurs-Nr. ML06: Zertifizierte Weiterbildung aut.IN-Kids Practitioner

Informationen

Die Langzeitfortbildung aut.IN-Kids Practitioner beinhaltet die Modulsysteme “aut.IN-Kids Practitioner (Basics)” und “aut.IN-Kids Practitioner (Aufbaukurs)”.

Kinder mit schwereren Beeinträchtigungen aus dem Autismus-Spektrum (z.B. „frühkindlicher Autismus“, „atypischer Autismus“) stellen ihr Umfeld vor ganz besondere Herausforderungen. Oft fehlt die Möglichkeit zur verbalen Kommunikation, die Fähigkeiten zur eigenständigen Alltagsbewältigung kann stark eingeschränkt sein, und die Interaktion mit Anderen gelingt kaum oder nur unter bestimmten Voraussetzungen.

Verhaltensförderung bedeutet hier auf der einen Seite, Kommunikationswege zu entwickeln sowie klar strukturierte Anleitung und umfassende Orientierungskonzepte anzubieten, die langfristig eine Möglichkeit der Teilhabe erlauben. Auf der anderen Seite stehen die Unterstützung bei der Entfaltung ganz individueller Potentiale und Fähigkeiten, und das Stärken der eigenen und selbstbestimmten Persönlichkeit im Rahmen einer Entwicklungsbegleitung.

In dieser berufsbegleitenden Langzeitfortbildung möchten wir Fachkräften einen Ansatz der autismusspezifischen Förderung vermitteln, der durch eine verstehende, wertschätzende und klare Grundhaltung geprägt ist. Dabei vermitteln wir entwicklungsunterstützende und verhaltenstherapeutisch orientierte Ansätze.

Voraussetzungen und zeitlicher Umfang der gesamten Weiterbildung
Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Ausbildung im sozialen oder therapeutischen Bereich und die aktive Arbeit mit autistischen Kindern, damit Übertragungen in die Praxis vollzogen werden können.

Geeignet ist die Fortbildung für Fachkräfte, die mit kleinen Menschen aus dem Autismus-Spektrum arbeiten, die besonders intensive Hilfen benötigen, wenn es darum geht, Kommunikations- und Alltagsstrategien zu entwickeln und Entwicklungsprozesse zu gestalten.

Die Ausbildung umfasst insgesamt 12 Module (eine Intensivwoche, 11 Wochenend-Kurse). Die Teilnehmer*innen erhalten ein Zertifikat.

Zertifikat
Das Zertifikat wird erteilt, wenn die Teilnahmebescheinigungen für die einzelnen Fortbildungen vorliegen und wenn sich im Ausbildungsverlauf die Fähigkeit zum Umsetzen des Erlernten zeigt.


Veranstalterin: Simone Hatami, ZAK Hannover

Referent*innen: Natascha Németh, Simone Hatami (Kursleiterinnen) und Team

Der Aufbaukurs aut.IN-Kids Practitioner erfolgt in Kooperation
 mit Natascha Németh (Autismus-Zentrum Hannover GmbH).

Die Marke „aut.IN“ ist rechtlich geschützt.

Informieren Sie sich hier über die EU-Bildungsprämie.


Die Bildungsprämie – Förderung zur berufsbezogene Weiterbildung
Die EU-Bildungsprämie ist eine Angebot für erwerbstätige Menschen, die sich weiterbilden möchten. Mit dem Prämiengutschein können Sie bis zu 50% der Fortbildungskosten, maximal 500 € erstattet bekommen. Wir nehmen Bildungsgutscheine an! Externer Link zum Bundesministerium für Bildung und Forschung: EU-Bildungsprämie


zurück zur Übersicht aut.IN-Kids

aut.IN-Kids Practitioner (Basics)

aut.IN-Kids Practitioner (Aufbaukurs)

aut.IN-Kids Inhalte

aut.IN-Kids Infoabend

aut.IN-Kids Informationsblatt (PDF)