Kurs-Nr. LIVE 031

Autismus-Spektrum im Schul-System: Ein nicht enden wollender Hürdenlauf?

Treffen Autismus-Spektrum und Schul-System aufeinander, kollidieren zwei scheinbar unvereinbare Welten. Vielen Menschen im Autismus-Spektrum ist die Schulzeit an Regelschulen eine unerträgliche, ist sie doch geprägt von Krisen, (Erschöpfungs-)Depressionen, Angststörungen und dem ständigen Gefühl des ungewollten Scheiterns. Schnell zeigen sich im Schul-System Arbeitende überfordert und wissen nicht, wie sie reagieren sollen. Dass sie mit viel Empathie und mit wenigen Schritten die Welt für Autist*innen an Regelschulen einfacher gestalten können, zeigt dieser Vortrag.


Mit unserem ZAK LIVE Format stellen wir Ihnen Online-Seminare zur Verfügung. 

Sobald Sie sich zum Kurs angemeldet haben, erhalten Sie von uns rechtzeitig eine E-Mail mit detaillierten Informationen über das weitere Vorgehen bzw. die technischen Voraussetzung. Mit wenig Aufwand können Sie direkt von zu Hause oder von ihrem Arbeitsplatz aus an unsere Online-Seminare teilnehmen.

Weitere Informationen und Online-Seminare im Überblick


Referentin: Kora Hoffmann

Termine: 16.02.2023

Uhrzeit: 18:00-21:15 Uhr

Ort: ZAK-LIVE Online-Seminar

Kosten: 45,- €

Zur Anmeldung

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt auf 16 Personen.


Zur Referentin:

Kora Hoffmann

  • Jahrgang ’87
  • Gesamtschullehrer*in
  • Oberstudienrät*in in Funktion einer Jahrgangsleitung
  • aut.IN-Coach

Kora Hoffmann ist Lehrer*in und leidenschaftliche*r Verfechter*in der Inklusion. Obwohl sie tagtäglich mit den Grenzen des Schulsystems aneinandergerät, gibt sie den Versuch diese auszudehnen nicht auf. Ihr Hauptaugenmerk hierbei gilt Schüler*innen im Autismus-Spektrum. Als ausgebildete*r aut.IN-Coach greift sie Kolleg*innen und Schulbegleiter*innen dabei beratend unter die Arme – und weiß doch selbst, dass man in der Arbeit mit Autist*innen nie auslernen kann. Daher trifft man sie im ZAK nicht nur als Referent*in sondern auch als wissbegierige*r Teilnehmer*in.