Aktuelles:

Neu: Zertifizierte Langzeitfortbildung aut.IN-Kids
Es ist über die Jahre deutlich geworden, dass die TeilnehmerInnen, die mit eher schwerer beeinträchtigten autistischen Kindern arbeiten, im ZAK zwar durchaus Antworten finden, aber bisher wenig konkrete Handlungsansätze. Mit einer neuen Kooperationspartnerin, Natascha Németh vom AZH (Autismus-Zentrum Hannover GmbH), wird sich das nun glücklicherweise ändern. Gemeinsam haben wir ein Konzept speziell für Fachkräfte entwickelt, die mit dieser Zielgruppe im Bereich der autismusspezifischen Förderung arbeiten und sich hier professionalisieren möchten. Weitere Informationen


Vermitteln zwischen den Stühlen!
Wir möchten den Schulbegleiter/innen das Know-how vermitteln, um sie für ihren Schulalltag stark zu machen. Fachwissen, Einfühlungsvermögen und Perspektivwechsel sind wichtig, um autistischen Schüler/innen vermittelnd zur Seite stehen zu können. Fachwissen und konkrete Beispiele „warum autistische Schüler/innen sich so verhalten“ verbessert die Zusammenarbeit im Schulalltag. Zum Kurs

aut.IN-Refresher im Juli!
Dieser Wokshop richtet sich an AbsolventInnen und TeilnehmerInnen der aut.IN-Weiterbildung. Anhand von eingebrachten Fällen der TeilnehmerInnen werden in praktischen Übungen Haltung, Grundsätze und mögliche Methoden des systemischen Arbeitens vermittelt. Zum Kurs


Neue Intensivwochen
Für die Schwerpunktbereiche Schule und Frühförderung/Kindergarten gibt es seit diesem Jahr neue Intensivwochen. Siehe unter
Intensivwoche – Autismus in Frühförderung/Kindergarten oder Intensivwoche – Autismus und Schule


Zwei neue Kurse mit Prof. Dr. em. Theunissen
Die Positive Verhaltensunterstützung (PVU) ist eine breitangelegte Methode, die Theunissen in Deutschland etablierte. Herausforderndes Verhalten beginnt nicht wie oft angenommen bei der auffällig gewordenen Person. Mehrere Faktoren und Akteure beeinflussen das Verhalten. Hierbei geht es nicht um reibungslose Anpassung, sondern um einen individuellen Lösungsansatz, der für alle beteiligten Personen zur Entlastung führt. Autismus und herausforderndes Verhalten und Autismus im Fokus von Empowerment

Veranstaltungen, Termine & Aktuelles: Unser ZAK-Newsletter informiert Sie via E-Mail.


ZAK Hannover Kursprogramm

Wir bieten Fachkräften aus sozialen, therapeutischen und medizinischen Berufen im Rahmen unserer Fortbildungen die Möglichkeit, durch autismusspezifisches Grundlagen und differenziertes Fachwissen eine an der autistischen Lebenswelt orientierte Fachkompetenz zu erlangen. Auch Eltern und Menschen mit Autismus nutzen die Seminare oft für sich. Insgesamt entsteht auf den Veranstaltungen regelmäßig eine Atmosphäre von neurodiversem, vernetzendem Austausch und gemeinsamer Entwicklung.

Neben einem fundierten Hintergrundwissen und Basiswerkzeugen für Beruf und Alltag vermittelt das Zentrum für Autismus-Kompetenz Akzeptanz, Achtsamkeit und Wertschätzung für die Unterschiedlichkeit von Menschen als Grundbausteine einer inklusiven Gesellschaft.

Hier gelangen Sie zum Veranstaltungskalender
oder zur Übersichtsseite Kursprogramm auf einen Blick


ZAK Hannover Beratungsstelle

Die Beratungsstelle sieht sich als Anlaufstelle für Menschen aus dem Autismus-Spektrum und deren Familien und informiert und unterstützt vom Diagnoseverdacht bis zur persönlichen und beruflichen Lebensplanung.

Die Beratungsstelle arbeitet nach den Grundsätzen der systemischen Beratung. Das bedeutet, dass die zu Beratenden darin unterstützt werden, in einem Entscheidungsfindungsprozess die für sich passende, individuelle Lösung zu entwickeln.

Auch für Fachberatung stehen wir gerne zur Verfügung.

Hier können Sie sich über das Beratungsangebot informieren.


Inhouse-Schulungen

ZAK Hannover bietet für Sie und Ihr Team auch Inhouse-Schulungen an. Alle Kurse aus unserem Programm eignen sich gut für eine interne Schulung. Gemeinsam besprechen wir Ihre individuelle Fortbildung. Unverbindliche Anfrage


Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören.
Rufen Sie uns einfach an, schreiben Sie uns eine E-Mail
oder füllen Sie das Kontaktformular aus.

Alle Kontaktdaten: Zur Übersicht