Kurs-Nr. LIVE024

Kinder haben ein Recht auf Unterstützung: Nachteilsausgleich in der Schule

Schüler*innen aus dem Autismus-Spektrum haben es oft nicht leicht an der Regelschule. Auch für sie gibt es Klassenarbeiten, Zeugnisse und Prüfungen. Vieles können sie gut, vieles besser als andere und einiges gelingt ihnen nicht – und man sieht es ihnen nicht an.

Sie dürfen nicht benachteiligt werden aufgrund ihrer Beeinträchtigung oder Behinderung – dafür gibt es den Nachteilsausgleich. Über die genauen Vorschriften, gesetzlichen Gegebenheiten und den pädagogischen Auslegungsspielraum in Niedersachsen berichten Marion Finke und/oder Anke Hausotter als erfahrene Schulpraktikerinnen in ihrem Workshop. Nach Abklärung der Begrifflichkeiten wird es Raum geben für unterschiedliche Beispiele in verschiedenen Fächern und Zeit, um Fragen zu beantworten.

 

 

 

 


Mit unserem ZAK-LIVE Format stellen wir Ihnen jetzt Online-Seminare zur Verfügung. 

Sobald Sie sich zum Kurs angemeldet haben, erhalten Sie von uns rechtzeitig eine E-Mail mit detaillierten Informationen über das weitere Vorgehen bzw. die technischen Voraussetzungen. Mit wenig Aufwand können Sie direkt von zu Hause oder von ihrem Arbeitsplatz aus an unsere Online-Seminare teilnehmen.

Weitere Informationen und Online-Seminare im Überblick


Referentinnen: Anke Hausotter und/oder Marion Finke

Termin: in Planung

Uhrzeit: 16:00 – 19:00 Uhr

Ort: ZAK-LIVE online

Kosten: 65,– €

Zur Anmeldung
(Teilnehmendenzahl: mind. 10, max. 16)

 


Dieser Kurs könnte vielleicht auch interessant für Sie sein:

Für Schulbegleiter*innen: Wie kann ich autistischen Kindern Entlastung bieten?
(Dr. Kirsten Hildebrand)