Peer-Arbeit im ZAK in Zeiten von Corona

Die Peer-Arbeit im ZAK Hannover geht trotz Corona weiter und wurde um Online-Angebote erweitert.

Peer-Counseling  jetzt online

Das Peer-Counseling findet aktuell ausschließlich per E-Mail und/oder Videochat statt. Mit den unterschiedlichen Videoplattformen haben wir inzwischen einige Erfahrung gesammelt und unterstützen Euch gern auch bei technischen Fragen, soweit es uns möglich ist. Anfragen nach Peer-Counseling werden wie bisher angenommen.

Mit dem Peer-Counseling möchten wir die Teilhabe und Selbstbestimmung autistischer Menschen in der Gesellschaft fördern. Wir möchten andere Menschen mit Autismus darin unterstützen, sich für ihre Interessen und Bedürfnisse eigenmächtig und selbstverantwortlich einzusetzen.

Was bedeutet “Peer-Counseling”?
In diesem Zusammenhang kann man diesen Begriff am Besten so übersetzen:

Peer = “Menschen mit ähnlichen Eigenschaften/Erfahrungen”
Counseling = “Beratung”

Beratung auf Augenhöhe:
Bezogen auf unser Beratungsangebot heißt das, dass hier autistische Menschen autistische Menschen beraten. Unsere Kompetenzen sehen wir vor allem im Bereich des Asperger-Syndroms. Wir sind aber auch für alle anderen Menschen aus dem Autismus-Spektrum offen.

Peer-Counselor:
Die Peer-BeraterInnen wissen, wie es ist als autistischer Mensch in dieser Gesellschaft zu leben, und teilen oft die Erfahrungen und Perspektiven anderer autistischer Menschen. Jeder Mensch ist einzigartig und trotzdem machen Menschen mit ähnlichen Eigenschaften auch oft ähnliche Erfahrungen. Die BeraterInnen sind außerdem geschult im Bereich der Systemischen Beratung.

Systemische Beratung:
Ein Mensch, der nach diesem Grundsatz arbeitet, geht davon aus, dass jeder Mensch Stärken, Fähigkeiten und Potentiale hat, die ihm helfen können für sich selbst gute Lösungen zu entwickeln. In dieser Form von Beratung geht es nicht um “Ratschläge”. In der Systemischen Beratung geht es darum, sich der eigenen Kompetenzen bewusst zu werden.

Informationen:
Manchmal benötigt man Informationen, um sich für ein Anliegen einzusetzen. Die Peer-Counselor informieren zu folgenden Themen:

  • Wohnen, Arbeit, Freizeit
  • Familie, Freundschaft, Partnerschaft
  • Übergänge, Perspektiven, Alltagsbewältigung
  • Netzwerke
  • Selbsthilfe/Selbstvertretung
  • weitere Anlaufstellen

Kosten:
Die Peer-Counselor arbeiten ehrenamtlich, es entstehen keine Kosten durch die Beratung. Eine Aufwandsentschädigung in Form einer kleinen Spende nehmen wir gerne an.

 

Terminvereinbarung:
Die Terminvereinbarung ist nur per E-Mail möglich.
Bitte geben Sie im Kontaktformular an, dass Sie eine Peer-Beratung wünschen.

Peer-Counseling aktuell nur per Videokonferenz möglich. Beratungstermin vereinbaren


ZAK Hannover Aktuell:


Selbstvertretung und Selbsthilfe online

Die regionale Asperger-Frauengruppe „trifft“ sich seit Juli 2020 online. Aus den Treffen, die seit 2016 persönlich stattfinden, ergab sich ein überregionaler Kontakt zum Roten Knoten Hamburg, der ebenfalls weiter aufgebaut werden soll. Externer Link: http://www.autismushamburg.de/selbsthilfegruppeasperger.html

Zusätzlich zur regionalen Frauengruppe finden nun in unregelmäßigen Abstände überregionale, themenbezogene Online-Treffen mit den jeweiligen Organisierenden der Peer-Arbeit im ZAK Hannover und des Roten Knoten aus Hamburg statt.

Der bisherige Austausch ergab, dass aufgrund der größeren Nachfrage in den nächsten Wochen die Gründungen weiterer Online-Gruppen unterstützt werden sollen. Aktiv Interessierte können sich gern an uns wenden! Wir unterstützen auch gemischte Gruppen und Männer bei der Neugründung 😊
In Neugründung befindet sich aktuell eine Gruppe autistischer Mütter, die sich über ihre spezielle Lebenssituation austauschen möchten. Hier sind Plätze frei, da die Gruppe sich in der Gründungsphase befindet.

Anfragen zu Gruppen oder Ideen zu thematischen Gruppen oder zum Erfahrungsaustausch nehmen wir gerne auf.

Zum Kontaktformular


Freizeitgruppe im ZAK Hannover

Die Freizeitgruppe des ZAK Hannover hatte bislang keine Treffen online, das letzte Treffen fand im letzten Quartal 2019 statt. Hier gibt es durch das freiwillige Engagement eines Mitgliedes der Freizeitgruppe voraussichtlich ab September 2020 wieder reale und dann auch virtuelle Treffen. Aktuell besteht die Möglichkeit, per E-Mail Kontakt zum Orga-Team aufzunehmen. Interessenten sind uns willkommen, hier geht es vor allem um den Austausch zu Themen wie Filme, Bücher, Spiele und andere Interessen, aber auch um Treffen vor Ort (aktueller Vorschlag ist ein Spaziergang am Maschsee). Wichtiger Hinweis. Es handelt sich nicht um ein „betreutes Gruppenangebot!“ Treffen vor Ort sind von Mitgliedern der Freizeitgruppe selbst geplante, selbstverantwortliche und durchgeführte Treffen unter Privatpersonen und bei Beachtung der jeweils aktuell geltenden Hygieneregeln.

Den Teilnehmer*innen der Freizeitgruppe steht eine eigene slackplattform zur Verfügung (ein Internet-Forum zum Austauschen).


Für Fachkräfte und Autist*innen;
SIAM – soziale Integration autistischer Menschen

Das SIAM-Projekt wurde gemeinsam mit einem Team unter Leitung von Simone Hatami (Zentrum für Autismus-Kompetenz) und Dr. Hajo Seng (autSocial e.V.) entwickelt.

Mit unseren SIAM-Workshops möchten wir junge Menschen dabei unterstützen, Strategien und Kompetenzen für eine selbstständige Lebensführung zu entwickeln. Ein Ziel in der Vorbereitung auf das Leben in der Gesellschaft ist das Erkennen eigener Stärken und Fähigkeiten vor dem Hintergrund der eigenen autistischen Persönlichkeit.

In den Online-Fortbildungen vermitteln wir Fachkräften ein vertieftes Verständnis und Einblicke in autistisches Erleben und Wahrnehmen. Die sich daraus ergebenden Handlungsansätze für die berufliche Praxis werden ebenfalls thematisiert.

Autistische junge Menschen haben während der mehrteiligen Online-Workshop-Phase die Möglichkeit, in einen Austausch untereinander und mit erfahrenen autistischen Menschen zu kommen. In diesem Rahmen können persönliche Kompetenzen und Fähigkeiten entdeckt, entwickelt und in Bezug auf eine berufliche Ausrichtung thematisiert werden. Informationen dazu finden sich hier: Externer Link: https://siam-workshops.de/autismus-online-fortbildungen/


Die 5. im Bunde

Wir freuen uns, dass unsere Peer-Arbeit zukünftig von einer 5. im Bunde unterstützt wird; herzlich willkommen im Team, Katrin!


Bei Interesse

Sollte es Interesse an einem oder mehreren der vorgenannten Bereiche der Peer-Arbeit des ZAK Hannover geben, so kann für Anfragen das Kontaktformular auf der Homepage des ZAK Hannover verwendet werden.

ZAK Hannover Aktuell – alle Informationen sind auch als Download verfügbar: PDF (492 KB)