Kurs-Nr. ML004: Fortbildung „Intensivwoche Autismus“

Autismus in Frühförderung und Kindergarten

In dieser Intensivwoche vermitteln wir wichtiges Handwerkszeug für Begleitung und Förderung autistischer Kinder. Neben einem grundlegenden Verständnis für das Erleben autistischer Menschen geht es hier vor allem um die Gestaltung von Interaktion und die Anbahnung und Förderung der Kommunikation. Die Teilnehmer*innen erhalten eine Einführung und ganz praktische Handlungsansätze in der videogestützten Arbeit am Beispiel der Marte Meo Methode. Ein weiterer Schwerpunkt dieser Woche ist das Kennenlernen und der Einsatz von Unterstützter Kommunikation (UK) im Kleinkindalter.

Programm:

Grundlagen Autismus

  • Ursachen, Grundlagen, Diagnosekriterien
  • Erklärungsmodelle
  • Auffälligkeiten in der Entwicklung

Autismus verstehen

  • Sensorische Besonderheiten
  • Selbst- und Umwelterleben
  • Die Situation der Familie
  • Voraussetzungen und Rahmenbedingungen

Handlungsansätze

  • Aufklärungs- und Informationsarbeit für Eltern
  • Struktur und Orientierung anbieten
  • Positive Verhaltensunterstützung nach AVT
  • Entwicklungsbegleitung am Beispiel der Marte Meo Methode
  • Praktische Einführung in die Unterstützte Kommunikation (UK)

Teilhabe

  • Unterstützungsmöglichkeiten für Kinder und Familien
  • Übergänge gut begleiten
  • Inklusion gestalten


Die Intensivwoche wird für die Weiterbildungen aut.IN-Coach und aut.IN-Kids angerechnet. Siehe aut.IN-Coach Grundlagenseminare und aut.IN-Kids Practitioner (Basics)

Anerkannt als Bildungsurlaub in Niedersachsen und einigen anderen Bundesländern.


Referent*innen: Simone Hatami und das ZAK-Team

Termin 2024:
24.-28.06.2024 – Ausgebucht, Warteliste möglich

Termine 2025:
17.-24.03.2025
03.-07.11.2025

Zeit: Montag bis Freitag, 10:00 – 17:30 Uhr (Präsenztage sind Donnerstag und Freitag)

Kosten: 640,- €

Ort: Hannover + ZAK-LIVE online

Zur Anmeldung
(Teilnehmendenzahl: mind. 10, max. 16)