Kurs-Nr. ML04: Intensivwoche/Bildungsurlaub

„Autismus in Frühförderung und Kindergarten“

In dieser Intensivwoche möchten wir Fachkräften grundlegendes Handwerkzeug vermitteln für die Arbeit mit autistischen Kindern im Frühförder-und/ oder Kindergartenbereich.

Die Gestaltung angemessener Rahmenbedingungen, individueller Förderansätze und Konzepten für die Elternarbeit werden in dieser Fortbildung durch die Auseinandersetzung mit Ursachen und den verschiedenen Erscheinungs- und Erlebnisformen von Autismus erarbeitet.

Die Teilnehmer/innen erhalten eine Einführung und ganz praktische Handlungsansätze in der videogestützten Arbeit am Beispiel der Marte Meo Methode.

Sie erleben wie ein Hund als Co-Pädagoge in der Arbeit mit autistischen Kindern eingesetzt werden kann.

Ein weiterer Schwerpunkt dieser Woche ist das Kennenlernen und der Einsatz von Unterstützter Kommunikation (UK) im Kleinkindalter.

Programm:

Autismus verstehen

  • Ursachen, Symptome und Wahrnehmungsbesonderheiten
  • Erklärungsmodell zum Verständnis von Autismus
  • Auswirkungen auf das Erleben im Alltag und die Entwicklung
  • Umgang mit besonderem Verhalten entwickeln

Rahmenbedingungen

  • Setting gestalten
  • Neurovegetative Grundlagen
  • Elternarbeit
  • Übersicht methodischer und therapeutischer Ansätze im Bereich Autismus

Entwicklungsbegleitung mit Marte Meo

  • Einführung in die  Marte Meo-Methode
  • Handlungsansätze in der Entwicklungsbegleitung mit Marte Meo
  • Videoanalysen
  • Fallbesprechungen

Einführung in die Unterstützte Kommunikation (UK)

  • Kennenlernen von UK Hilfsmitteln
  • Erlernen von Gebärden
  • Einsatz im Alltag
  • Gebärdenspiele, TEACCH

Begleitung durch Mensch und Tier

  • Der Hund als Co-Pädagoge
  • Eigene Ressourcen erkennen
  • Überprüfung der Lernerfolge
  • Resümee

Anerkannt als Bildungsurlaub. Eine Akkreditierung durch die Psychotherapeutenkammer Niedersachsen/ Bremen und die Ärztekammer Niedersachsen ist möglich.


Referentinnen:
Annette Langenhan, Anke Groth, Ramona Weitsch, Simone Hatami (Kursleitung)

Termin: 26. – 30.08.2019

Zeit: Montag bis Freitag, 10:00 – 17:30 Uhr

Kosten: 580 €

Ort: Die Intensivwoche findet im ZAK Schulungsraum statt. Adresse und Wegbeschreibung

Zur Anmeldung – Termin 26. bis 30.08.2019


Auch als Inhouse-Schulung möglich!
Zum Formular: Inhouse-Schulung auf Anfrage
(siehe Rubrik Sozialer Bereich – Kinder und Jugendliche)